bedeckt München 26°

Versteigerung von Gunter-Sachs-Sammlung:Ausverkauf einer Ära

Er war Playboy, Lebemann und Kunstliebhaber: Ein Jahr nach dem Freitod von Gunter Sachs werden viele seiner Bilder nun versteigert - darunter auch ein Kunstwerk, das von einer ganz besonderen Liebesgeschichte erzählt.

Christian Mayer

8 Bilder

Gunter Sachs, Privatsammlung, Fotos nur für BIGA am 12.04.2012 verwenden, danach nicht mehr!!!

Quelle: Sotheby's/Gunter Sachs Collectio

1 / 8

Es gab mal eine Zeit in München, da konnte man mit zeitgenössischer Kunst Bürger erschrecken, man konnte sie aber auch wachrütteln, und genau dies wollte der Industriellenerbe Gunter Sachs. Im November 1967 eröffnete er in der Villa Stuck das "Modern Art Museum München e. V." mit Werken aus seiner Privatsammlung.

Foto: Hat Stand von Allen Jones

Gunter Sachs, Privatsammlung, Fotos nur für BIGA am 12.04.2012 verwenden, danach nicht mehr!!!

Quelle: Sotheby's/Gunter Sachs Collectio

2 / 8

Im Lauf seines Lebens hat Sachs, der zwischen St. Moritz, Paris, London und München nirgendwo richtig zu Hause war, viele Werke erworben. Ein Jahr nach seinem Freitod kommen nun viele dieser Bilder wieder auf den Markt.

Foto: Pink Fright Wig von Andy Warhol

Gunter Sachs, Privatsammlung, Fotos nur für BIGA am 12.04.2012 verwenden, danach nicht mehr!!!

Quelle: Sotheby's/Gunter Sachs Collectio

3 / 8

Das Auktionshaus Sotheby's hat für den 22. und 23. Mai eine Versteigerung in London mit etwa 300 Werken aus der Sammlung Sachs angesetzt. Davor gehen die Verkaufsstücke, darunter Gemälde, Grafiken, Skulpturen und Möbel, auf Reisen.

Foto: Sekretär von Émile-Jacques Ruhlmann

Gunter Sachs, Privatsammlung, Fotos nur für BIGA am 12.04.2012 verwenden, danach nicht mehr!!!

Quelle: Sotheby's/Gunter Sachs Collectio

4 / 8

"Die Erben wollen sich nur von einem Teil der Sammlung trennen, die Mehrzahl der Werke bleibt in Familienbesitz", sagt Cheyenne Westphal, die bei Sotheby's die Abteilung zeitgenössische Kunst leitet. Besonders spannend wird wohl, wer die Werke von Andy Warhol ersteigert, der mit Gunter Sachs eng befreundet war.

Foto: Flowers von Andy Warhol

Gunter Sachs, Privatsammlung, Fotos nur für BIGA am 12.04.2012 verwenden, danach nicht mehr!!!

Quelle: Sotheby's/Gunter Sachs Collectio

5 / 8

Allein das berühmte Porträt von Brigitte Bardot soll zwischen 3,6 bis 4,8 Millionen Euro einbringen - mit der französischen Schauspielerin war Sachs von 1966 bis 1969 verheiratet, aber in gewisser Weise auch später liiert, denn ihr Bild begleitete den Sammler und Fotografen ein Leben lang.

Foto: Brigitte Bardot von Andy Warhol

Gunter Sachs, Privatsammlung, Fotos nur für BIGA am 12.04.2012 verwenden, danach nicht mehr!!!

Quelle: Sotheby's/Gunter Sachs Collectio

6 / 8

Es war übrigens der Münchner Klatschreporter Michael Graeter, der die damals noch streng geheime Beziehung publik machte, was Gunter Sachs aber nicht daran hinderte, dem völlig verarmten Hofchronisten der Schönen und Reichen später finanziell aus der Patsche zu helfen.

Foto: Brigitte Bardot, eine Fotografie von Richard Avedon

Gunter Sachs, Privatsammlung, Fotos nur für BIGA am 12.04.2012 verwenden, danach nicht mehr!!!

Quelle: Sotheby's/Gunter Sachs Collectio

7 / 8

Ohne ein wenig Gesellschaftstheater wird auch der Verkauf der Werke nicht über die Bühne gehen. Sotheby's plant eine Cocktailparty für weitgereiste Bieter und frühere Musen in London; auch beim Gastspiel in München gibt es eine Abendveranstaltung für geladene Sachs-Freunde.

Foto: Brigitte Bardot as Marianne, eine Büste von Alain Gourdon

Gunter Sachs, Privatsammlung, Fotos nur für BIGA am 12.04.2012 verwenden, danach nicht mehr!!!

Quelle: Sotheby's/Gunter Sachs Collectio

8 / 8

Ein wenig Nostalgie wird dort wohl auch mitschwingen - genauso wie bei der großen Ausstellung der Sammlung Sachs, die von Oktober 2012 an in der Villa Stuck läuft. "Wohl zum letzten Mal" seien die Werke von Réné Magritte, Max Ernst, Yves Klein, Andy Warhol in dieser Zusammenstellung zu sehen, kündigt das Museum bereits an. So geht also eine Ära endgültig zu Ende.

Foto: The Kiss von Andy Warhol

© SZ vom 12.04.2012/tob
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB