Schwabing Ungererbad

Das Bad in Schwabing ist wie der Stadtteil selbst: kunterbunt, frech und verrückt, aber auch gediegen, ruhig und beschaulich.

Von Bernd Graff

Kein Wunder, dass das Ungererbad Familien und Senioren ebenso anzieht wie Freaks, Studenten, Künstler und solche, die es werden wollen. Doch man rückt sich nie allzu nah auf die Pelle, dazu ist das Bad zu weitläufig und durch geschickten Gartenbau geradezu in Grünzonen-Separees aufgeteilt.

Ungererbad, Kinderbecken

(Foto: )

Alle Schwabinger Wasser-Ratten kommen hier auf ihre Kosten: Ein reines Sportbecken mit Sprungturm (1 und 3 Meter) lädt die Bahn-Schwimmer zu Miles and More.

Zwei weitere Becken mit einem Wasserpilz und einer Riesenrutsche kühlen die Spaßfraktion. Hier ist es auch für Nichtschwimmer nicht allzu tief. Eine Trampolinanlage beschäftigt Luftakrobaten, ein Beachvolleyball-Feld diejenigen, die selbst in der Sonne schwitzen müssen.

Und auf dem Fußballfeld wird die kleine Bundesliga gegeben. Dazu Erlebnis- und Planschbecken für die Kleinen. Der Abenteuerspielplatz gilt als Geheimtipp. Außerdem findet man eine Zone für nahtlose Bräune: Neben dem traditionellen separaten FKK-Bereich für Damen gibt es im Ungererbad auch einen textilfreien Familienbereich.

Adresse: Ungererbad Traubestraße 3 80805 München Tel. 0180 - 1796 223 (Ortstarif)