bedeckt München 15°
vgwortpixel

"Wahrnehmung ist der Schlüssel":Improvisieren mit "Heroen"

Workshop der Kreismusikschule mit Rüschenbaum und Fredebeul

Ein Improvisationsworkshop der Kreismusikschule (KMS) Erding in Kooperation mit der Volkshochschule Erding vereinigt am Samstag, 28. September, von 10.30 Uhr (KMS) zwei "Heroen der Jazzimprovisation": Harald Rüschenbaum, international gefragter Schlagzeuger und Workshop-Dozent, Solist und Leiter eigener Ensembles, vom Trio bis zur Big Band, zudem künstlerischer Leiter des Landesjugend Jazzorchesters Bayern, Organisator verschiedener Aktionskreise in Sachen Jazz und Pädagogik, sowie vieles mehr. Die zweite Person ist Martin Fredebeul, Musiklehrer an der Kreismusikschule Erding, früher Mitglied im Landesjugendjazzorchester NRW, Konzertexamen in Klassik und Jazz. Er ist Absolvent des Studiengangs Popularmusik an der Hochschule für Musik in Hamburg und machte mehrere Aufnahmen für Plattenlabels sowie Rundfunkanstalten. Was sie vereint, ist die Liebe zur Improvisation, zum freien Spiel des Ausdrucks, zum "Aufgehen im Hier und Jetzt". Und der Glaube, dass dies alles, auch schon auf niedrigem spielerischem Niveau von Jung und Alt gut erlern- und erfahrbar ist.

In den vergangenen Jahrzehnten war es vor allem Dieter Knirsch, der im Landkreis durch vielfältige Aktivitäten, wie Workshops zur Improvisation und Improvisationskonzerten die Fahne des freien Musizierens, der Improvisation, hochgehalten hat. Nun kommt es zu einer Erneuerung. Folgendermaßen sehen der Ablauf und die Einteilung nach Gruppen beim Workshop aus: 10.30 bis 12 Uhr werden entdeckungsfreudige Schüler und Improvisationspioniere jeglichen Alters angeleitet und lernen, gestaltend zu spielen. Von 12 bis 13 Uhr ist Zeit für Junioren von elf Jahren an mit Jazzimprovisationserfahrungen und für Fortgeschrittene. Nach der Mittagspause ist von 14 bis 15.30 Uhr Jazzbandcoaching mit "Lost in Blue". Von 16 bis 17 Uhr wird mit der Jazzband gespielt. Und von 17 bis 18 Uhr dürfen Fragen gestellt werden und es gibt ein Resümee, sowie Abschlusskonzert.

Für alle Teilnehmenden gilt: Wahrnehmung ist der Schlüssel. Kraftvolle, spielerische Übungen mit Rhythmus, Ton und Klang führen direkt in den Körper. Erfahrungen vermitteln Sinngebung, Gewichtung, Emotion und Resonanz. Für die Improvisation gilt schon immer: "Achtsamkeit" und das Hören auf den Anderen sind zentral. Dann kann das gemeinsame Ganze entstehen, in dem sich jeder wiederfindet, wie es in der Ankündigung heißt.

Die Gebühr für den gesamten Workshop beträgt 20 Euro für Gäste der KMS. Für Schüler und Lehrkräfte der Kreismusikschule ist die Veranstaltung kostenfrei. Anmeldung bei der Kreismusikschule Erding, Freisinger Straße 91 in Erding, Telefon 08122/55898-0 oder E-Mail an info@kms-erding.de. Veranstaltungsort ist die Kreismusikschule.