bedeckt München 11°
vgwortpixel

Von Erding nach München:Sternfahrt der Asylhelfergruppen

An diesem Samstag, 4. März, beteiligen sich zahlreiche Asylhelferkreise an einer Sternfahrt nach München, um dort gegen aktuelle Entwicklungen der bayerischen Asylpolitik zu protestieren. Mehr als 220 Gruppen aus ganz Bayern wollen sich an der Bavaria für ein großes Gruppenbild treffen. Die Aktion ist keine Demonstration oder Kundgebung, sondern soll öffentlichkeitswirksam auf die "Tutzinger Resolution" hinweisen, die in den kommenden Tagen Innenminister Joachim Herrmann (CSU) übergeben wird. In der Resolution wenden sich die Helferkreise gegen Arbeitsverbote und Abschiebungen von Flüchtlingen nach Afghanistan. Mitglieder der Helferkreise aus dem Landkreis treffen sich um 9.30 Uhr am S-Bahnhof Erding zur Sternfahrt.

© SZ vom 04.03.2017 / SZ
Zur SZ-Startseite