bedeckt München 24°
vgwortpixel

VHS-Vortrag:Der Einfluss der Lobbyisten

Wie kauft die Wirtschaft sich Einfluss, Mehrheiten und Gesetze? Um diese Frage geht es in einem Vortrag des SZ-Reporters Uwe Ritzer am Donnerstag, 24. Januar, auf Einladung der Volkshochschule (VHS) Erding um 19.30 Uhr im VHS-Haus. Denn ob es um Bildung, Atomenergie, Lebensmittel, Schulen oder Finanzen geht: "Wo die Wirtschaft Milliardengewinne wittert, wandert Politik immer weiter ab in die Hinterzimmer von Großkonzernen und Wirtschaftskanzleien", heißt es in der VHS-Presseankündigung. Lobbyisten tarnten sich bei alledem immer geschickter. Ihre Arbeit ziele längst nicht mehr nur auf Politiker. "Sie nehmen auch immer direkter und ungenierter Einfluss auf die Gesellschaft - und damit auf uns alle." Uwe Ritzer ist Wirtschaftskorrespondent der Süddeutschen Zeitung und Buchautor. Für die SZ war er als Investigativreporter an mehreren Enthüllungen beteiligt, etwa beim Fall Gustl Mollath oder dem ADAC-Manipulationsskandal. Der Eintritt kostet sieben Euro, mit Kulturkarte ist er kostenlos.