bedeckt München

Veranstaltung:Kreisjugendring tagt online

Die Herbstvollversammlung des Kreisjugendrings (KJR) Erding wird erstmalig online durchgeführt. Zu der digitalen Veranstaltung lädt der Vorstand die Mitgliedsverbände und interessierte Gäste ein. Der Beginn ist am Dienstag, 24. November, für 19.30 Uhr geplant, der Eintritt in den virtuellen Raum ist bereits ab 18.30 Uhr möglich. Die Vollversammlung ist das höchste beschlussfassende Organ der ehrenamtlichen Jugendarbeit auf Landkreisebene und richtet sich an alle Delegierten der Jugendverbände und Interessierte, teilt KJR-Geschäftsführer Reinhard Egger mit. In der Herbst-Vollversammlung werden das nächste Jahr geplant und aktuelle Themen besprochen. In der Frühjahrs-Vollversammlung erfolgt ein Rückblick und die Entlastung des Vorstands für das letzte Haushaltsjahr. Ebenso werden die Schwerpunkte des KJR im Rahmen der Satzung des Bayerischen Jugendrings festgelegt und jugendpolitische Fragen diskutiert. Der Vorstand des KJR Erding wurde bereits im Frühjahr gewählt, es stehen als Schwerpunkte im Herbst der Haushalt 2021 und die Jahresplanung 2021 auf der Tagesordnung. Die Delegierten und einige Gäste haben bereits einen Zugangslink und eine Anleitung erhalten. Diejenigen, die eine Einladung nicht erreicht hat, und alle interessierten Freunde des Kreisjugendrings, die als Gast teilnehmen möchten, schreiben eine E-Mail an reinhard.egger@kjr-erding.de.

© SZ vom 21.11.2020 / sz

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite