bedeckt München

Ökumenischer Gesprächskreis Erding:OB Gotz setzt ersten Impuls für ÖGE

Der Ökumenische Gesprächskreis Erding (ÖGE) hat sich zum Ziel gesetzt, den Austausch unter den Konfessionen und Religionen zu fördern. Da dies unter Coronabedingungen nur schwer möglich ist, möchte der ÖGE mit einem etwas anderen Adventskalender ein positives Zeichen für unseren Zusammenhalt setzen. Unter https://oekumene-erding.de/Adventskalender findet sich von Samstag, 28. November, an jeden Tag ein neuer Impuls. Gestaltet werden sie von Menschen aus den Pfarreien und Kirchengemeinden, die sich ehrenamtlich engagieren und so zu dem Bild der vielfältigen, offenen Stadt beitragen wollen. Den Anfang werde Oberbürgermeister Max Gotz machen.

© SZ vom 28.11.2020 / SZ
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema