bedeckt München 18°

Lengdorf:Heizöl fließt nach Betriebsunfall in Isen

Aus bislang noch nicht näher bekannter Ursache ist Freitag Vormittag aus einem Fahrzeug auf einem Betriebsgelände einer Firma im Lengdorfer Gewerbegebiet eine noch nicht bekannte Menge Heizöl ausgetreten, wie die Polizei mitteilt. Zwar habe man noch versucht, das Öl zu binden, doch habe letztendlich nicht verhindert werden können, dass eine Teilmenge davon über die Kanalisation in die Isen gelangte. Die Feuerwehren Lengdorf, Dorfen und Altenerding wurden verständigt und brachten auf der Isen mehrere Ölsperren aus. Zu einem weiteren Zulauf von Öl in die Isen sei es nicht mehr gekommen. Derzeit laufen die polizeilichen Ermittlungen hinsichtlich der genauen Ursache. Hierbei gelte es insbesondere zu klären, ob es sich um einen technischen Defekt oder aber um menschliches Versagen aufgrund eines Handhabungsfehlers handelt. Wie hoch der Schaden ist, kann nicht gesagt werden.

© SZ vom 30.01.2021 / wil
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema