bedeckt München 22°

Kripo Erding:Drogenfund auf dem Hausdach

Rauschgiftfahnder der Kripo Erding haben bei einer Hausdurchsuchung im elterlichen Anwesen eines 17-Jährigen am Montag diverse Cannabisprodukte gefunden, sowie Gegenstände, die auf einen Handel mit Betäubungsmitteln hindeuten. Die Kripo wurde durch Zeugenaussagen auf den jungen Mann aus dem nördlichen Landkreis aufmerksam, der beim Verkauf auch Waffen mit sich geführt haben soll. Als die Beamten das Haus betreten wollten, verweigerte der Tatverdächtige den Zugang und flüchtete sich in eines der oberen Stockwerke. Dort wurde er gefasst, nachdem sich die Polizisten Zutritt verschafft hatten. Bei der Durchsuchung fanden die Fahnder auf dem Hausdach eine Tasche mit elektronischen Feinwaagen und szenetypischem Verpackungsmaterial. Zusätzlich konnten 30 Gramm Haschisch, ein Baseballschläger und mehrere hundert Euro Bargeld sichergestellt werden.