bedeckt München 32°

Kontrolle im Stadtpark:Polizei knöpft Dealer Umsätze ab

Die Polizei hat am Dienstag Nachmittag im Stadtpark eine Drogenkontrolle vorgenommen. Dabei wurden zwei verdächtige Personen im Alter 24 und 27 Jahren unter die Lupe genommen. Bei der Kontrolle ließen die beiden je einen Brocken Haschisch fallen, was aber nicht unbemerkt blieb, so dass ihnen die Brocken "zweifelsfrei zugeordnet" werden konnten. Bei der anschließenden Durchsuchung fand die Polizei bei dem 27-jährigen Mann noch Bargeld in Höhe von 642 Euro. Zudem konnte die Polizei nach eigenen Angaben beweisen, dass der 27-jährige Täter mit Drogen handelt. Die Beamten beschlagnahmten im Rahmen der "Vermögensabschöpfung" 450 Euro, weil sie davon ausgingen, dass es sich dabei um Geld handelt, das aus dem Drogenhandel stammt, heißt es in einer Pressemitteilung.