bedeckt München
vgwortpixel

Gestartet wird mit Sommerfest:Spiel und Spaß für Groß und Klein

Flughafen bietet in den Ferien ein großes Unterhaltungsprogramm an

Auch dieses Jahr bietet der Flughafen wieder jede Menge Ferienfreizeitspaß für Groß und Klein. Von Montag, 30. Juli, bis zum 10. September können sich kleine und große Flughafenfans auf ein buntes und abwechslungsreiches Programm am Airport freuen.

Gestartet wird das Programm am 30. Juli mit einem großen Sommerfest. Unter dem Motto "Eine spielerische Reise quer durch Bayern" laden der Flughafen und das Kinderland Bayern die Besucher ein, interaktiv die verschiedenen Regionen des Freistaats kennenzulernen. In der ersten Ferienwoche bekommen die Besucher einen Blick hinter die Kulissen des Flughafenalltags und wissenswerte Informationen dazu. Die gewonnenen Erkenntnisse können kleine Detektive direkt in der darauffolgenden Woche in der Besucherpark-Rallye für sich nutzen, denn es werden die beste Spürnase und der cleverste Ermittler am Airport gesucht. Der Besucherpark bietet außerdem im Mini-Airport allen kleinen Gästen die Möglichkeit, den Flughafen aus Sicht eines Piloten zu erleben. Dafür steht eine Tretflugzeugflotte aus Doppeldeckern bereit. Der weitläufige Kontinente-Spielplatz ist ebenfalls eine Erkundungstour wert. Am 15. August findet dann die große Strandparty statt, welche die Erwachsenen zum Verweilen unter Palmen einlädt, während die Kleinen Action auf der großen Wasserrutsche erwartet.

Auch Sportbegeisterte kommen nicht zu kurz. Sie können ihr Talent bei der Airport-Minigolf-Challenge unter Beweis stellen. Den Höhepunkt zum Abschluss des Ferienprogramms im Besucherpark bildet das Feuerwehrfest am 10. September. Das gesamte Ferienprogramm im Besucherpark mit weiteren Informationen gibt es hier: www.munich-airport.de/sommerferien.

Das Kinderland im Airport Center bietet verschiedene Workshops an. Immer dienstags und donnerstags werden die Teilnehmer zu kleinen Künstlern. Zum Beispiel wird am 8. und am 29. August eine persönliche Surferkette gestaltet. Unter dem Motto "Portraits mal anders" können sich kreative Köpfe am 17. und 31. August, sowie am 7. September mit surrealer Fotokunst beschäftigen. Die betreuten Workshops finden jeweils von 13 bis 15 Uhr und von 15 bis 17 Uhr statt. Für die Teilnahme wird ein Unkostenbeitrag in Höhe von 15 Euro erhoben. Das komplette Programm gibt es unter: www.munich-airport.de/kinderland.