bedeckt München 27°

Gefahr für Radfahrer:Behelfsbrücke wird zurückgebaut

Die Behelfsbrücke über die B 388 zwischen Erding und Emling wird demnächst zurückgebaut, das teilt der CSU-Bundestagsabgeordnete Andreas Lenz mit. Sie war eingerichtet worden, weil viele Flüchtlinge, die im Warteraum Asyl am Fliegerhorst Erding angekommen waren, diesen auf eigene Faust verlassen wollten und zu Fuß zum Erdinger Bahnhof gegangen waren. Über die Brücke konnten sie die Bundessstraße gefahrlos überqueren. Schon seit längerem hat vor allem Landrat Martin Bayerstorfer (CSU) gefordert, dass die Brücke beseitigt werden soll, weil sie nicht mehr benötigt werde und außerdem eine Gefahr für Radfahrer darstelle. Lenz äußerte ebenfalls die Auffassung, dass die Brücke "in den vergangenen Monaten keinerlei Funktion mehr" gehabt habe. Auch der Warteraum solle "schnellstmöglich rückgebaut werden", wenn er im Rahmen der europäischen Verpflichtungen nicht mehr benötigt wird.