Forstern Zwei Schwerverletzte nach Überholmanöver

Ein Überholender hat am Donnerstag gegen 10 Uhr einen schweren Unfall verursacht. Wie die Polizei mitteilt, wollte ein Autofahrer, der von Hohenlinden nach Forstern unterwegs war, kurz nach der Einmündung der Preisendorfer Straße einen Linienbus überholen. Dabei übersah er jedoch ein entgegenkommendes Fahrzeug und es kam zum Frontalzusammenstoß. Beide Fahrer wurden schwer verletzt. Zu einer Kollision mit dem Bus kam es nicht. Der Sachschaden wird auf rund 55 000 Euro geschätzt.