Erding:Polizei lobt ehrliche Finder

Gleich drei ehrliche Finder fanden sich nach Polizeiangaben Freitag und Samstag bei der Polizeiinspektion Erding ein. Zunächst habe Freitagnachmittag 15-jähriger Schüler aus Erding eine Insulininjektionsspritze samt Transportbox und Dosierungskappen bei der Wache abgegeben. Gefunden hatte der aufmerksame Schüler die Box auf der Fahrbahn in der Tannenstraße in Pretzen. Auch eine 28-jährige Erdingerin habe sich Freitagabend als ehrliche Finderin erwiesen und ein Iphone abgegeben, das sie auf einer Sitzbank am Mühlgraben gefunden hatte. Die Polizei fand die Verliererin heraus und diese konnte es in den Abendstunden abholen.

Samstagmittag habe schließlich ein 51-jähriger Erdinger einen Fahrzeugschlüssel der Marke VW zur Wache der PI Erding gebracht. Gefunden hatte er ihn in der Herzogstandstraße in Erding am Vormittag. Der Fahrzeugschlüssel konnte bislang nicht zugeordnet werden und wird im Laufe des Montag beim Fundamt der Stadt Erding ebenso hinterlegt, wie die Insulin-Transportbox.

© SZ vom 27.09.2021 / wil
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB