Erding:Marktschranne findet zum zweiten Mal statt

Am Samstag, 30. Oktober, findet von 8 bis 13 Uhr zum zweiten Mal die "Marktschranne" auf dem Schrannenplatz statt: Jeden letzten Samstag im Monat verkaufen Händlerinnen und Händler aus der unmittelbaren Umgebung Erdings dort regionale Spezialitäten. Unter dem Motto "Aus Erding für Erding" umfasst das Sortiment unter anderem Obst und Gemüse der Saison, Käse, Wurst und Fleisch, Schnaps, Honigprodukte, Eier, Gebäck, Marmelade oder Fisch. Außerdem verkaufen dieses Mal die Landfrauen im Bayerischen Bauernverband Rehragout und frisch gebackene Hauberlinge. Der Erlös geht an die Erdinger Station der Katholischen Dorfhelferinnen & Betriebshelfer in Bayern (KDBH).

Der neue Markt richtet sich zum einen an die Direktvermarkter aus dem Erdinger Umland. Ihnen bietet sich so eine weitere Gelegenheit für den Verkauf ihrer Waren. Der Markt macht es zum anderen berufstätigen Menschen möglich, frisch und nah ihre Einkäufe zu beziehen. Im Anschluss legt der Markt eine kurze Pause ein, weil dann der Christkindlmarkt auf dem Schrannenplatz ist.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB