bedeckt München 12°
vgwortpixel

Erding:Marianne Koch bei der VHS

Die 86-Jährige spricht darüber, wie Körper und Seele gesund bleiben

Sie hatte bis 1970 in rund 70 Filmen mitgespielt und dabei an der Seite von Hollywood Stars wie Gregory Peck und Clint Eastwood gestanden. Danach hat Marianne Koch ihr Medizinstudiums abgeschlossen und mit 43 Jahren das Staatsexamen abgelegt. Parallel moderierte sie 1974 bis 1982 die zweite deutsche Talkshow "3 nach 9". Sie gehörte außerdem zur Stammbesetzung des legendären TV-Ratespiels "Was bin ich?" mit Robert Lembke. 1978 wurde sie summa cum laude promoviert und arbeitete später bis 1997 als Internistin in ihrer eigenen Praxis in München. Zugleich moderierte sie TV-Talkshows und bis heute Gesundheitsmagazine im Radio. Und sie ist zu einer bekannten Buchautorin geworden. 2000 wurde Marianne Koch von der bayerischen Landeshauptstadt mit der Medaille "München leuchtet" geehrt und 2002 für ihr Lebenswerk mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Seit 2003 publizierte sie "Mein Gesundheitsbuch", einige medizinische Ratgeber wie "Körperintelligenz" und 2007 "Die Gesundheit unserer Kinder". Und nun liegt wieder ein neues Werk vor: "Das Vorsorgebuch. Wie Sie Körper und Seele gesund erhalten". An der VHS Im Landkreis Erding ist sie bereits zum dritten Mal als Referentin tätig.

Wer sie persönlich erleben will, dass dies am Mittwoch, 8. November, von 19 bis 20.45 Uhr in der Volkshochschule bei Ihrem Vortrag "So bleiben Körper und Seele gesund!" tun. "Wenn wir Körper und Seele gesund erhalten wollen, dann sollten wir uns darüber informieren, welche seriösen Möglichkeiten wir zur Prävention von Krankheiten und Gebrechlichkeit im Alter haben. Welche Bedeutung regelmäßige Bewegung, gute Ernährung, genügend Schlaf und die richtigen ärztlichen Vorsorgeuntersuchungen für uns haben. Aber: Vorsorge bedeutet nicht, dass wir vor lauter Sorge um unser Wohlergehen und im ständigen Bemühen um richtiges Verhalten zu Opfern eines Gesundheitswahns werden. Vorsorge bedeutet vielmehr die Chance, durch kluges individuelles Handeln unsere Lebensqualität zu erhalten - auch im höheren Alter", sagt die mittlerweile 86-Jährige.

Der Eintritt kostet sechs Euro. Anmeldung bei der VHS unter 08122 9787-0 .