Erding Gute Gene

Marianne Frei feiert ihren 100. Geburtstag. Ihre Mutter wurde 103 Jahre alt

Von Chantal Müller, Erding

Ein besonders langes Leben zu führen, das ist in dieser Familie nicht ungewöhnlich: Die Mutter von Marianne Frei aus Erding ist 103 Jahre alt geworden, an diesem Mittwoch hat sie selbst ihren hundertsten Geburtstag gefeiert. Ihre Gäste hat sie im eigenen Haus begrüßt, direkt hinter dem Radiogeschäft an der Münchener Straße. Das sei angenehmer als in einer anderen Umgebung, sagt ihre Tochter Hannelore Gerold. "Das Haus ist noch älter als unsere Mama." Marianne Frei und ihr Mann haben das Haus gekauft und selbst umgebaut. Dort lebt sie auch heute noch. "Wir wohnen direkt nebenan, die Familie ist immer um sie herum und für sie da", sagt Hannelore Gerold.

Bei bester Laune hat Marianne Frei ihren 100. Geburtstag gefeiert. Zu Gast waren unter anderem OB Gotz (rechts) und Landrat Bayerstorfer (links).

(Foto: Renate Schmidt)

Sein Geschäft hat das Ehepaar Frei im Jahr 1938 eröffnet. Als ihr Mann in den Krieg ziehen musste, hat Marianne Frei es alleine geleitet. Heute wird das Geschäft für Unterhaltungselektronik in dritter Generation von Enkel Harry geführt. Ihre Mutter habe es geliebt, Reisen mit ihrem Mann zu unternehmen, besonders nach Tirol, sagt Tochter Hannelore. "Jetzt habe ich gerne viel Besuch von meinen Enkeln und Urenkeln", sagt Marianne Frei. Die Enkel und Urenkel haben ihr ein Fotobuch geschenkt, in dem sie die ersten 50 Lebensjahre der Jubilarin festgehalten haben. Diese freute sich besonders, Bilder ihrer Mutter zu sehen. Bis heute liest Marianne Frei noch jeden Tag Zeitung und spielt gerne Halma mit ihren fünf Geschwistern, wie Tochter Hannelore Gerold sagt. Auch die Geschwister seien schon alt, aber ebenfalls noch fit. "Vor fünf Jahren haben sie gemeinsam 500 Lebensjahre gefeiert", sagt Gerold. Ein besonders Rezept für das Altwerden gibt es nicht in der Familie. "Normal leben", sagt Marianne Frei. "Und zum Mittagessen ein Gläschen Wein trinken", fügt die Tochter an.