Erding:Fast lautlos durch Erding

Lesezeit: 1 min

Busunternehmen Scharf kauft zwei Elektrofahrzeuge für die Linie 580

Mehr als 500 000 Euro investiert das Busunternehmen Scharf in zwei Elektrobusse, die künftig auf der Linie 580 durch Erding fahren sollen. Gleichzeitig wird die Linie erweitert und fährt auf Wunsch der Stadtpolitik und vieler Bürger den Kronthaler Weiher an. Andreas Scharf erläuterte im Verwaltungs- und Finanzausschuss die Hintergründe und fügte an, sein Unternehmen gehe damit weit ins Risiko, weil der Vertrag mit der Stadt Erding nur noch drei Jahre laufe. "Wir sind fest davon überzeugt, dass die alternativen Antriebe die Zukunft des Öffentlichen Nahverkehrs sind", sagte er. "Wir wollen Vorbild sein."

Statt wie bisher mit einem wird die Linie künftig mit zwei Fahrzeugen bestückt. Im Stundentakt fährt ein Bus von Eichenkofen über Langengeisling und die Bahnhöfe in Erding und Altenerding bis zur Therme, der andere bindet demnach den Kronthaler Weiher an. Beide Elektrobusse müssen im Laufe des Tages einmal für je zwei Stunden zum Aufladen, die Lücke werde mit einem Dieselfahrzeug der Euro 6-Norm geschlossen. Scharf sagte, sein Unternehmen kümmere sich um alles, Leitungen seien verlegt worden, ein Transformator sei gebaut und die Mechaniker seien geschult. Von 13. Dezember an sollen die Busse dann "nahezu lautlos" durch Erding rollen. Scharf sagte, der Kauf der Busse sei gar nicht so einfach gewesen. Am Ende fiel die Wahl auf Diesel-Neufahrzeuge von Mercedes, die dann umgerüstet wurden. Sie sind mit Lithium-Eisenphosphat-Batterien (LFP) bestückt, die nicht explodieren könnten, wie Scharf sagte. Sie enthielten kein Nickel und kein Kobalt und seien zu 85 Prozent recyclefähig. Insgesamt 50 Tonnen CO₂ sollen mit den Bussen jedes Jahr eingespart werden. Jetzt liege es an den Bürgern, sagte OB Max Gotz (CSU), dieses Angebot auch zu nutzen. An den Adventssamstagen sind alle Fahrten mit den Stadtbussen kostenlos.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB