bedeckt München 20°

Erding:CSU-Fraktion wünscht Bildungskoordinator

Die CSU-Kreistagsfraktion befürwortet die Initiative von Landrat Martin Bayerstorfer (CSU), die Stelle eines kommunalen Bildungskoordinators für Neuzugewanderte auszuschreiben. Wie die CSU mitteilt, sollen so Bildungsangebote für Neuzugewanderte zusammengefasst, die Angebote weiterentwickelt und Bildungsinstitutionen aufeinander abgestimmt werden. Diese Stelle werde gefördert durch ein Programm der Bundesregierung. Bildung und das Erlernen der deutschen Sprache sei "ein Schlüssel zur Integration von Neuzugewanderten", stellt die CSU fest. Ohne adäquate Sprachkenntnisse und einer "entsprechenden Bildung" falle es schwer, sich im sozialen und beruflichen Umfeld zu integrieren. Einen Bildungskoordinator helfe, die Integration von Neuzugewanderten voranzubringen.