bedeckt München

Erding:Bewerbung für Schulversuch

Berufsfachschule für Pflegehilfe soll laut Landrat daran teilnehmen

Im Krankenhausausschuss am 7. Dezember wird Landrat Martin Bayerstorfer (CSU) den Beschlussvorschlag machen, dass die Berufsfachschule für Pflegehilfe (Krankenpflege) an einem Schulversuch des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus teilnehmen soll. "Sowohl für das Klinikum als auch für den Landkreis ist die Ausbildung weiterer Pflegekräfte von großem Vorteil, umso mehr, wenn diese nach ihrer Ausbildung im Landkreis arbeiten", wird der Landrat in einer Pressemitteilung zitiert. Bereits jetzt hätten zwei Pflegeheime im Landkreis Interesse signalisiert, gemeinsam mit dem Bildungszentrum an dem Schulversuch teilzunehmen. "Wir sind bereits Bildungsregion, wir bieten zahlreiche Möglichkeiten, sowohl für Schüler als auch für die Absolventen unserer Schulen - aber wir sind bestrebt, den jungen Menschen noch mehr Auswahl bieten zu können", so Bayerstorfer. Die nächstgelegenen Berufsfachschulen für Altenpflegehilfe sind in Landshut oder München. In der dreijährigen Ausbildung zur Pflegekraft ist die sogenannte Generalistik, also die gemeinsame Ausbildung von Pflegekräften, unabhängig davon, ob sie später in der Alten-, der Kranken- oder der Kinderkrankenpflege arbeiten, eingeführt worden. Auch in der einjährigen Ausbildung zur Pflegefachhilfe soll diese Generalistik künftig kommen - im Vorgriff darauf gibt es seit Januar 2020 einen Schulversuch sowie ein gemeinsames Curriculum für die Ausbildungen zum Pflegefachhelfer (Krankenpflege) und Pflegefachhelfer (Altenpflege) vom Kultusministerium, so dass an einer Berufsfachschule für Krankenpflegehilfe auch Pflegefachhelfer (Altenpflege) in der Theorie unterrichtet werden können. Zur Genehmigung muss ein Antrag beim Staatsministerium für Kultus und Unterricht gestellt werden mit einer Interessensbekundung am Schulversuch "Berufsfachschule für Pflegefachhilfe". Das wird Bayerstorfer dem Ausschuss vorschlagen.

© SZ vom 26.11.2020 / sz
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema