bedeckt München 10°

Erding:Autofahrer übersieht Radfahrer

Über Schmerzen am Knie hat ein Radfahrer geklagt, der am Mittwoch bei einem Unfall von einem Auto erfasst worden war. Ein 42-jähriger Mann aus Berglern wollte gegen 16.10 Uhr mit seinem Auto aus der Riverastraße in Erding in die Münchener Straße rechts abbiegen und übersah dabei den 25-jährigen Fahrradfahrer aus Erding, der dort auf dem Radweg unterwegs war. Das Auto erfasste den Radler mit der Fahrzeugfront, worauf der Radfahrer stürzte und sich am linken Knie verletzte. Am Auto entstanden nur ein paar Kratzer an der Stoßstange; den Sachschaden schätzt die Polizei auf 100 Euro.

© SZ vom 04.12.2020 / sz
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema