Erding:51-Jähriger versagt beim Einparken

Ein 51-jähriger Autofahrer aus München ist am Sonntagmittag gegen 13.30 Uhr im Parkhaus der Therme Erding bei dem Versuch gescheitert, seinen Kompaktvan rückwärts in eine Lücke einzuparken. Dieses Versagen hätte er gerne vor seinen Mitmenschen verborgen, daher machte er sich heimlich aus dem Staub. Zeugen vereitelten den Versuch und informierten die Polizei. Der Mann hatte mit dem Heck den Außenspiegel eines anderen Wagens touchiert, der Spiegel ging dabei zu Bruch. Die Polizei stellte den 51-Jährigen, ihn erwartet nun eine Anzeige wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB