bedeckt München 25°

Erding:18 Bürger gelten als infiziert

Das Coronavirus wird im Landkreis Erding immer weiter zurückgedrängt: Wie das Landratsamt Erding am Freitag bekannt gab, ist wieder einmal kein neuer Covid-19-Fall entdeckt worden. Somit gelten derzeit 18 Landkreisbürger als mit dem Coronavirus infiziert.

Die Zahl der bestätigten Fälle bleibt damit bei 616. In den vergangenen sieben Tagen gab es damit auf 100 000 Einwohner im Landkreis einen Neu-Infizierten, das ist die sogenannte Sieben-Tage-Inzidenz. Die Zahl derjenigen, die eine Covid-19-Erkrankung überstanden haben und gesund geworden sind, stieg seit Donnerstag um eine auf 587 Personen. Entspannung auch weiterhin im Klinikum Landkreis Erding: Dort werden weiterhin keine Covid-19-Patienten behandelt. An der zentralen Screeningstelle wurden am Freitag Tag 15 Personen getestet, damit bleibt die Stelle weit unter ihrer Belastungsgrenze. Insgesamt wurden bisher 5439 Personen getestet.

© SZ vom 30.05.2020 / sz

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite