Catsitting zur Urlaubszeit:Katze allein zu Haus

stephanie pinter

Bei ihr sind Katzen in guten Händen: Stephanie Pinter

(Foto: privat)

Für Stubentiger gibt es im Landkreis den einen oder anderen mobilen Betreuungsservice. Insbesondere zur Urlaubszeit werden diese Angebote verstärkt nachgefragt

Von Tahir Chaudry, Pastetten

Steht ein Urlaub an, kommt die Frage auf: wohin mit dem geliebten Stubentiger? Bekannt ist, dass Veränderungen im gewohnten Umfeld der Katze Angst machen. Nun mehren sich die Angebote für einen professionellen Betreuungsservice, die die Katze daheim versorgen.

"Ist die Katz aus dem Haus, rührt sich die Maus", so lautet ein gängiges Sprichwort. Besonders zur Ferienzeit, wenn ein längerer Urlaub ansteht, fällt es vielen Katzenbesitzern schwer, dieser Weisheit zu entsprechen. Da die Mitnahme Stress für Mensch und Tier bedeuten kann, landet der geliebte Vierbeiner in den meisten Fällen geradewegs im Tierheim. Doch die Katze wäre in Deutschland nicht das meistgeliebte Haustier, wenn es dafür keine Alternative gäbe: die mobile Katzenbetreuung, auch bekannt als "Catsitting". Im Landkreis Erding lassen sich über das Internet nur etwa eine Handvoll professionelle Angebote dazu ausfindig machen. Dass die Nachfrage groß ist, sehen besonders junge Menschen und machen sich selbstständig.

So gründete auch Stephanie Pinter aus Pastetten die "Katzenbetreuung Erding". Die 29-jährige ist selbst stolze Besitzerin zweier Katzen und hatte vor dem Verreisen "ab und an selber ein Problem mit der Frage: wohin mit meinen Tigern?". Als die gelernte zahnmedizinische Fachangestellte in ihrem nahen Umfeld erkennt, dass vielen das gleiche Problem zu schaffen macht, war ihre Idee für eine eigene "mobile" Katzenbetreuung geboren. Ihr Service ist auf die Katze als naturgemäß sesshaftes Reviertier zugeschnitten. "Sind Pensionen überfüllt, die Nachbarn verreist und haben die Katzenbesitzer keine Lust, alle sieben Sachen der Mieze auf Reisen mit sich herum zu schleppen, dann biete ich einfachste Lösung", erklärt Pinter. Schließlich sei es Zuhause doch am Schönsten, besonders für ein Tier, das Ortswechsel als unangenehm empfindet.

Catsitting bedeutet viel Verantwortung und kann auch mal anstrengend sein, "doch die Katzen geben einem so viel zurück", schwärmt sie. Sie glaubt manchmal, Katzen könnten tief in die Seele des Menschen blicken. Ihre Faszination für die Tiere verschönert ihr die Arbeit. Meist läuft die Buchung unkompliziert und schnell ab. Nach dem Erstkontakt besucht Pinter ihre Kunden, um sich vorzustellen. Kommt es zu einer Reservierung, wird der Hausschlüssel abgeholt und Informationen zur Behandlung der Katze eingeholt. Verreisen die Kunden, wird die Katze täglich besucht, bis der Buchungszeitraum endet. "Mit der Katze wird in der Zwischenzeit gespielt und geschmust, was das Zeug hält", sagt Pinter. Füttern und die Toilette säubern steht ebenso auf dem Plan wie eventuelle Tierarztfahrten. Als Nachweis werden Bilder von der Katze gemacht und mit Kurznachricht an die Besitzer geschickt.

"Gerne buchen meine Kunden das Catsitting zusammen mit dem Haussitting, damit während des Urlaubs der Anschein gewahrt bleibt, dass man noch zu Hause sei", erzählt Pinter. Ein Rund-um-sorglos-Paket sei für die Urlauber sehr attraktiv, denn man wolle schließlich nach einem Urlaub in ein sauberes und aufgeräumtes Heim zurück. Pro Tag im Umkreis von zwölf Kilometern kostet die Katzenbetreuung für einen Besuch je 17 Euro und für die ganze Woche 113,40 Euro. Nebenher bietet die Buchung einer professionellen Betreuung auch einen steuerlichen Vorteil. "Viele wissen nicht, dass Haussitting und die mobile Tierbetreuung steuerlich absetzbar sind, da sie zu haushaltsähnlichen Dienstleistungen gehören", weiß Pinter. Die Unterbringung in einer Pension sei dagegen in der Regel nicht absetzbar.

© SZ vom 22.06.2016
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB