bedeckt München 21°
vgwortpixel

Berglern:WM-Schiedsrichter pfeift Berglerner Jugendturnier

Mit einem besonderen Coup kann der SV Eintracht Berglern aufwarten: Fifa-Schiedsrichter Wolfgang Stark aus Ergolding wird im Rahmen der noch bis 14. Juni laufenden Festwochen "100 Jahre Fuaßboi Z'Lern" das Jugendturnier am Donnerstag, 11. Juli, leiten. Der 1969 in Landshut geborene Referee ist durch die Leitung vieler Bundesliga-, Europacup- und Länderspiele bekannt und steht seit 1994 auf der Schiedsrichterliste des DFB. Seither kam Stark auf mehr als 200 Spielleitungen in der 1. Bundesliga. Im Jahr 2010 wurde er vom DFB zum "Schiedsrichter des Jahres" ernannt. Stark war zwischen 1999 und 2014 auf der Schiedsrichterliste der Fifa zu finden und leitete dabei 28 A-Länderspiele und 54 Europapokalspiele. Am 14. Mai 2010 wurde Stark zudem von der Fifa ins Aufgebot der Unparteiischen für die Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika zu berufen.

"Es ist ein absolutes Fußball-Highlight, so einen Profi-Schiedsrichter für unser Turnier zu gewinnen. Normalerweise pfeift er Mailand, Manchester oder Barcelona - diese Woche pfeift er Berglern", sagt Mathias Kohlschütter, Jugendleiter des SV Eintracht Berglern und stellvertretender Vorsitzender des Festausschusses.