bedeckt München 16°

Aus dem Polizeibericht:Mann randaliert in Postbankfilial

Mit seiner Fesselung und Verbringung zur Polizeiinspektion Erding hat Montagnachmittag der Besuch eines 43-jährigen Mannes aus St. Wolfgang in der Postbankfiliale in der Dorfener Straße in Erding geendet. Wie die Polizei meldet, hatte der Mann gegen 15.45 Uhr Bargeld einzahlen wollen, was aber aufgrund eines fehlenden Ausweisdokumentes nicht möglich gewesen sei. Obwohl ihm die Angestellte dies mehrfach zu erklären versuchte, wurde der Mann immer lauter und aggressiver, weshalb eine Mitarbeiterin der Postbankfiliale die Polizei verständigte. Die Polizeistreife erklärte dem 43-Jährigen ebenfalls die Sachlage, doch dies beruhigte die Situation nicht. Der St. Wolfganger wurde aufgefordert, die Bankfiliale zu verlassen. Doch der weigerte sich, weshalb die Polizeibeamten versuchten den Mann aus der Bank zu schieben. Dabei leistete er nach Polizeiangaben erheblichen Widerstand. Letztendlich wurde der 43-Jährige unter Anwendung von "unmittelbarem Zwang gefesselt" und zur Dienststelle gebracht. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Hausfriedensbruch und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

© SZ vom 27.01.2021 / wil
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema