Auf dem Zebrastreifen übersehen Radfahrerin fährt Fußgänger an

Freitag Morgen hat gegen 5.25 Uhr eine in Richtung Dorfener Straße fahrende Radlerin am Bahnhof Erding einen Fußgänger auf dem Zebrastreifen übersehen. Es kam zum Zusammenstoß. Der Fußgänger stürzte und klagte anschließend über Nacken- und Fußschmerzen, wie die Polizei mitteilt. Die Radfahrerin blieb unverletzt. Der Fußgänger wurde ins Klinikum Erding gebracht.