79-Jährige ertrinkt:Tödlicher Badeunfall am Wörther Weiher

Am Wörther Weiher hat sich am Mittwoch ein tödlicher Badeunfall ereignet, das teilt die Polizei Erding mit. Eine 79-jährige Frau schwamm demnach im Wörther Badesee, als sie von ihrer Freundin plötzlich nicht mehr gesehen worden sei. Die Wasserwacht wurde verständigt, sie rettete die Frau auch aus dem See. Bis zum Eintreffen des Rettungswagens und des Notarztes wurde sie reanimiert. Anschließend wurde sie mit einem Rettungshubschrauber nach München in ein Krankenhaus geflogen. Ihre Lage stabilisierte sich aber nicht mehr und sie starb.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB