Porträt:Die freie Radikale

Lesezeit: 3 min

Porträt: Ihr heiteres Auftreten bringt man nicht auf Anhieb mit ihrem Faible für existenzielle Stoffe zusammen: Als Regisseurin lotet Aelrun Goette Abgründe aus.

Ihr heiteres Auftreten bringt man nicht auf Anhieb mit ihrem Faible für existenzielle Stoffe zusammen: Als Regisseurin lotet Aelrun Goette Abgründe aus.

(Foto: Piotr Pietrus/ARD Degeto)

Eine Pfarrerin in der Sinnkrise: "Im Zweifel" ist ein schonungsloser Film, typisch für Regisseurin Aelrun Goette. Sie kann und will nicht anders.

Von David Denk

Es macht Spaß, dieser Frau dabei zuzuschauen, wie sie ihr Leben im Griff hat: Judith Ehrmann (Claudia Michelsen) ist Pfarrerin, eine Menschenfischerin, wie für diesen Beruf geboren. Mit einer so knappen wie präzisen Geste bedeutet sie ihrer Gemeinde aufzustehen, umschließt die Hände ihrer Schäfchen bei der Verabschiedung vor der Kirche. Ja, bei ihr fühlt man sich in guten ebensolchen. Keine große Überraschung also, dass ihr Mentor Theo Schwarzberg (Thomas Thieme) Ehrmann das Amt der Landesbischöfin anträgt.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Online nur zulässig, wenn die Bilder auch in Print verwendet werden!!!
Online-Sucht
"Kinder müssen lernen, Langeweile auszuhalten"
Corona-Maßnahmen
"Viele wollen natürlich nachträglich ihre Positionen bestätigt sehen"
Arbeitslosigkeit
"Ohne Sanktionen tanzen uns Hartz-Empfänger auf dem Kopf herum"
Zuhören
Leben und Gesellschaft
»Nur darauf zu warten, selbst zu erzählen, tötet jede Kommunikation«
Streit um Fynn Kliemanns Maskendeals
Wie er euch gefällt
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB