bedeckt München 15°

Kindersendung:Pittiplatschs Rückkehr

Settermin ´Pittiplatsch"

Zum 60. Geburtstag von Unser Sandmännchen gibt es neue Folgen.

(Foto: dpa)

Zum ersten Mal seit 1991 werden neue Episoden der Kinderserie produziert, in der Pittiplatsch, Schnatterinchen und Moppi einschlafgerechte Abenteuer erleben. Die Folgen werden ab Herbst auf verschiedenen Sendern zu sehen sein.

Neue Geschichten von Pittiplatsch, Schnatterinchen und Moppi werden vom 26. November an im Fernsehen zu sehen sein. Derzeit entstehen die 13 Folgen rund um das Streiche ausheckende Trio im Studio Hamburg. Anlass ist der 60. Geburtstag von Unser Sandmännchen. Der Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB), der Kinderkanal von ARD und ZDF (KiKa) und der Mitteldeutscher Rundfunk (MDR) werden die neuen Abenteuer des frechen Kobolds und seiner Freunde immer dienstags zeigen. Es ist das erste Mal seit 1991, dass neue Episoden der Kinderserie für die Zeit vor dem Einschlafen entstehen. Seinen ersten Auftritt hatte Pittiplatsch bereits 1962 im DDR-Kinderfernsehen.

"Pittiplatsch ist ein Urgestein", sagte Regisseurin Sandra Schießl am Donnerstag. Ihr Team habe große Achtung vor dem gehabt, was ganze Generationen an dieser Figur lieben. "Aber es muss natürlich ein bisschen frischer Wind für die nächste Generation rein." Puppenbauer Norman Schneider baute die Originale nach - mit kleinen Änderungen, die ihnen mehr Lebendigkeit verleihen sollen. So hat Pittiplatsch erstmals einen auf und zu klappenden Mund.