bedeckt München
vgwortpixel

Hörstück:Höllischer Tumult

"Tod und Frühling" ist eine weitgespannte Erzählung über Sizilien, eine Melange aus unterschiedlichen radiofonen Erzählformen - zart, aber doch kraftvoll, wuchtig, dabei nie grob. So heterogen wie die drei Teile sind, werden sie auch ausgestrahlt.

Eine barocke und bombastische, eine überaus berauschende Sinfonie hat Werner Cee da hingetupft und hingeklotzt. Zart, aber doch kraftvoll, wuchtig, dabei nie grob ist sein dreiteiliges Hörstück Tod und Frühling - eine Melange aus unterschiedlichen radiofonen Erzählformen. Deshalb ist es nur konsequent vom SWR, die Folgen an je einem Sendeplatz für Hörspiel, Feature und Klangkunst auszustrahlen; entsprechend heterogen sind die drei Teile formal gestaltet.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Stürmer Erling Haaland
Der norwegische Überflieger
Teaser image
Österreich
Diese Macht, die uns fest im Griff hat
Teaser image
Karriere
"Im Arbeitsleben sind wir keine Familie"
Teaser image
Narzissmus
"Er dressierte mich wie einen Hund"
Teaser image
Preiskampf
Hauptsache schön billig