bedeckt München
vgwortpixel

Doku über Muhammad Ali:Vor der Größe

"Kein Vietcong hat mich jemals einen Nigger genannt": Der Boxweltmeister verbrachte als Kriegsdienstverweigerer Jahre in Gerichtssälen. Ein Film erzählt von dieser Zeit.

Wenn die einzelnen Ereignisse einer Biografie sich zu einer Legende verdichten, dann wirkt es rückblickend so, als habe einer einen Masterplan gehabt. Doch lange bevor Muhammad Ali zum Größten wurde, zur Box-Ikone und zum Botschafter eines friedlichen Islams, war er vor allem eines: ein wütender junger Mann.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Psychologie
Die Kraft der Bescheidenheit
Teaser image
Esther Perel im Interview
"Treue wird heute idealisiert"
Teaser image
Tinnitus
"Der Arzt sagte, damit müsse ich jetzt leben"
Teaser image
Homeoffice
Von wegen flexibel
Teaser image
US-Psychologe im Interview
"Bei Liebeskummer ist Hoffnung nicht hilfreich"