Condé Nast "Wired" stellt Redaktionsbetrieb ein

Ein Jahr nach dem Aus für die Printausgabe zieht Condé Nast auch bei wired.de den Stecker. Wie der Verlag mitteilte, wird der Redaktionsbetrieb zum Jahresende eingestellt. Der erst im Juni geholte Redaktionsleiter Wolfgang Kerler geht, zwei Redakteure sollen neue Aufgaben übernehmen. Die Entscheidung sei "zugunsten einer stringenteren zentralen strategischen Ausrichtung und unternehmerischen Fokussierung" gefallen.