bedeckt München
vgwortpixel

Kindertipp:Stoff für Leseratten

Anna Foto: privat Online: Nein
(Foto: privat)

Jeder kann irgendwas besonders gut. Anna-Marie, 15, liest zum Beispiel gerne Bücher, in denen Mäuse die Helden sind. Hier verrät sie, welche Geschichten genau das Richtige für einen gemütlichen Lesetag im Herbst sind

Die Weihnachtsmaus

Die Maus Maximilian hat einen wichtigen Auftrag: Sie soll den verlorenen Wunschzettel eines Kindes zum Weihnachtsmann bringen. Dabei erlebt sie viele Abenteuer, die Alex T. Smith spannend aufgeschrieben hat. Die 24,5 Kapitel machen das Buch zum perfekten Adventskalender.

Die Entdeckermaus

Karina Schaapman erzählt die Geschichte von den Mäusen Sam und Julia. In jeder Ecke ihrer Wimmelbücher gibt es etwas zu entdecken. Das gilt auch für das neuste Buch: Wer ganz genau hinschaut, kann die kleinen und großen Geheimnisse der Stadt und ihrer Bewohner erkennen. Für alle, die Spaß am Rätseln haben.

Die Teekränzchenmaus

In der neusten Geschichte von Andreas Schmachtl feiert Tilda Apfelkern mit ihren Freunden Weihnachten. Davor gibt es noch viel zu tun: Plätzchen backen, Weihnachtskarten malen, Baumschmuck basteln. Für alle Backfans gibt es ein Rezept zum Mitbacken.

Die Powermaus

Heinz Janisch erzählt von Mäusen, die gerne mit Hunden oder Katzen im Team arbeiten. In seiner Bilderbuchgeschichte "Hund, Katze, Maus hecken was aus" suchen die Tiere gemeinsam nach Futter. Die Leserinnen und Leser müssen ihnen dabei helfen, indem sie einige Rätsel knacken. Perfekt für alle, die sich gerne vorlesen lassen.