Übersetzerpreis Damion Searls ausgezeichnet

Die Übertragung von Uwe Johnsons Roman "Jahrestage" ins Englische.

Der Schriftsteller und Übersetzer Damion Searls bekommt den Helen und Kurt Wolff Preis für seine Übersetzung von Uwe Johnsons Roman "Jahrestage. Aus dem Leben von Gesine Cresspahl" ("Anniversaries. From the Life of Gesine Cresspahl", NYRB Classics, 2018). Die mit 10 000 US-Dollar dotierte Auszeichnung wird im Goethe-Institut New York verliehen. Der Helen und Kurt Wolff Übersetzerpreis würdigt jedes Jahr eine Literaturübersetzung vom Deutschen ins Englische. Der aus New York stammende Searls übersetzt aus dem Deutschen, Norwegischen, Französischen und Niederländischen. Den Förderpreis Gutekunst Prize of the Friends of Goethe New York erhält die Übersetzerin Erin Palombi. Dieser Preis unterstützt Nachwuchsübersetzerinnen und -übersetzer deutscher Literatur unter 35 Jahren, die bislang weder publiziert haben, noch unter Vertrag für eine Übersetzung stehen.