Personalie Bundeskulturdirektorin

Die Germanistin Kirsten Haß, 56, wird die künftige Verwaltungsdirektorin der Kulturstiftung des Bundes. Das hat der Stiftungsrat unter Leitung der Kulturstaatsministerin Monika Grütters entschieden. Haß ist eine erfahrene Kulturmanagerin, sie war zuvor Geschäftsführerin des Landesverbandes Freie Theater Niedersachsen e. V. Im Jahr 2007 kam sie zur Bundeskulturstiftung, derzeit leitet sie deren Abteilung Förderung und Programme. Haß folgt auf Alexander Farenholtz, der seit der Gründung im Jahr 2002 gemeinsam mit der künstlerischen Direktorin, Hortensia Völckers, die Stiftung leitet. Altersbedingt scheidet Alexander Farenholtz Ende des Jahres aus.