Noel Gallagher im Interview:"Ich bin milder geworden. Aber nicht, wenn es um Musik geht"

Noel Gallagher bei einem Fotoshooting in London; Noel

Gallagher sagt, über zwei Dinge freue er sich mit fast fünfzig am meisten: Er habe keine Tätowierung und noch alle Haare.

(Foto: Andrew Shaylor / REX / action press)

Seine Band Oasis ist Geschichte, heute wird Noel Gallagher in England als Elder Statesman gefeiert. Ein Gespräch über Adele, David Bowie, den Zusammenbruch Europas und seinen schwierigen Bruder.

Von Max Fellmann

SZ-Magazin: Es scheint, als seien Sie in Ihrem zweiten Leben angekommen. Zwanzig Jahre lang waren Sie der eine Bruder von Oasis. Jetzt, nach zwei Soloalben, sind Sie endlich Noel Gallagher, Punkt. Das "Sunday Times Style Magazine" zeigt Sie auf dem Cover, Fernsehsendungen werden Ihnen gewidmet, es geht um Sie und nicht automatisch immer um Ihre alte Band. Zufrieden?

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
A man peering out of the top of another man s head PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright RalfxH
Psychologie
Pompöser Bullshit
Liebe und Beziehung
Der Schmerz, der die Partnerschaft belastet
Freunde tanzen bei einer Party
Psychologie
Welche Lebensjahre sind die besten?
Marie Nasemann Mimi Sewalski
Mode
So wird Ihr Kleiderschrank fair und nachhaltig
Lena Meyer Landrut; Lena Mayer-Landrut
Lena Meyer-Landrut
"Eine ständige Faust ins Gesicht"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB