So diese Fotografie eines ölverschmierten Vogels. "Jeder kann ein Bild ansehen", sagt Toscani über seine Schockbilder. "Aber mancher erträgt die Emotionen nicht, die es auslöst."

Bild: United Colors of Benetton 27. Februar 2012, 17:102012-02-27 17:10:00 © sueddeutsche.de/leja/bgr/jüsc