bedeckt München 23°
vgwortpixel

Filmtipp des Tages :Unter Druck

Über den Kampf, sich als ausländisches Kind im deutschen Schulsystem zurechtzufinden

Kinder, die aus dem Ausland nach Deutschland gekommen sind, in kurzer Zeit auf das deutsche Schulsystem vorzubereiten - das ist die Aufgabe von Ute Vecchio, einer Kölner Lehrerin. Der Regisseur Florian Heinzen-Ziob begleitet Vecchio, wenn sie ihren Schülern diktiert, mit ihnen Arbeitsblätter ausfüllt und ihnen zuhört, wenn sie unter Tränen erzählen, dass sie wegen ihrem Akzent beschimpft werden. Hautnah fühlt man sich den Kindern und ihrem Kampf, die Masse an Schulstoff in wenig Zeit nachzuholen. Da ist etwa Ferdi, der Automechaniker werden möchte - und dem vier Monate bleiben, um vier Jahre Stoff nachzuholen. Oder Klassenclown Kujtim, der zwar schon vier Sprachen sprechen, aber keine einzige schreiben kann. Der Dokumentarfilm bietet, in Schwarz-Weiß gehalten, einen neuen Blickwinkel auf das System Schule.

Klasse Deutsch, Regie: Florian Heinzen-Ziob, Montag, 20. Mai, 17.40 Uhr, Monopol, Schleißheimer Str. 127