Diskurs Schrei nach Gelassenheit

Grenzüberschreitungen haben in der Pop- und Rockmusik eine lange Tradition. Die Band "Rammstein" spielt damit auch auf offiziellen Pressefotos.

(Foto: Universal Music)

Das Symposium "Rock, Rap, Recht" in Rothenburg ob der Tauber

Von Florian Welle, Rothenburg ob der Tauber

Von den Ereignissen eingeholt: Als das Mittelalterliche Kriminalmuseum unter der Leitung von Markus Hirte im Herbst mit der Organisation seiner ersten Tagung zu Musik, Recht und Geschichte begann, war nicht zu ahnen, dass das Thema durch den "Echo"-Skandal ein halbes Jahr später noch einmal derart an Aktualität gewinnen würde. Hirtes Ausgangsfrage, wo Musik heute mit den Grundrechten unserer Verfassung kollidiere, stand mit der Verleihung des Musikpreises an Kollegah und Farid Bang plötzlich im Zentrum medialer Aufmerksamkeit. Die sogenannten Gangsta-Rapper stellten ...