Autor:Nur Unsichtbares ist Wahres

Autor: "Meine Bücher sind gedankliche Expeditionen", sagt der Wiener Autor Heinrich Steinfest.

"Meine Bücher sind gedankliche Expeditionen", sagt der Wiener Autor Heinrich Steinfest.

(Foto: Bernhard Blöchl)

In seinen Romanen lässt er Spatzen philosophieren, erforscht Koma und Träume. Nun hat Heinrich Steinfest den Bayerischen Buchpreis erhalten

Interview von Bernhard Blöchl

Geboren in Albury, aufgewachsen in Wien, zum Schriftsteller gereift in Stuttgart, kürzlich mit dem Bayerischen Buchpreis ausgezeichnet in München - sein Leben klingt nach Abenteuer und der großen Freiheit. Tatsächlich ist Heinrich Steinfest ein leidenschaftlicher Nesthocker mit Flugangst und Neigung zur Klaustrophobie. Der 55-Jährige sagt: "Lieber schicke ich meine Figuren auf Reisen." Das gelingt dem Autor zahlreicher Krimis (Cheng-Reihe) und genresprengender Romane ("Das Leben und Sterben der Flugzeuge") auf exzessive, verschmitzte, zuweilen phantastische Weise - Flugzeugabstürze und andere Katastrophen inklusive.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Anne Fleck
SZ-Magazin
»Dauerhafte Müdigkeit ist ein SOS-Signal des Körpers«
LMU Klinikum Großhadern, 2021
Auf der Intensivstation in München
"Ich dachte wirklich, ich ersticke"
Zum Tod von Mirco Nontschew
Endlich kam aus dem Fernseher ein alles zermalmender Blödsinn
Alpen: Fernblick über das Balderschwanger Tal
Corona-Pandemie
Warum der Alpenraum ein Impfproblem hat
Girl lying in hammock in garden wearing VR glasses model released Symbolfoto property released PUBLI
Erziehung
"Moderne Eltern haben das Elternsein verlernt"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB