BildstreckeBusiness-Englisch: Typische Fehler

Wer ins Englische wechselt, muss sich vor "false friends" hüten. "Falsche Freunde" nennt man Fehler, die passieren, wenn deutsche Ausdrücke eins zu eins übersetzt werden. Zehn Beispiele.

Das klingt gut, bringt den Gesprächspartner aber bestimmt zum Schmunzeln. "Chief" ist nämlich der Häuptling. (Und "chef" der Koch...)

Richtig muss es also heißen:

"I talked to my boss yesterday."

25. Juli 2007, 15:332007-07-25 15:33:00 © sueddeutsche.de