bedeckt München 21°

Altbau-Check:Mehr als eine hübsche Fassade

Experten werfen einen Blick hinter die Kulisse und prüfen die Bauqualität von Haus oder Wohnung.

Decken sich die eigenen Ansprüche mit der auserwählten Immobilien, ist die Kaufentscheidung fast gefallen. Bevor die Unterschrift den Kauf besiegelt, sollte vorher auch ein Experte den Bau für gut befunden haben. Denn Baumängel im Boden oder in der Wand verstecken sich vor dem Laien und machen sich oft erst bemerkbar, wenn es kein Zurück mehr gibt.

Die Bausachverständigen von DEKRA (Deutscher Kraftfahrzeug-Überwachungs-Verein e.V.) prüfen die wichtigesten Bauteile von Haus oder Wohnung. Erfüllt der Bau alle Kriterien, bekommt die Immobiliene den DEKRA-Siegel als Qualitätsimmobilie.

Was die DEKRA-Experten prüfen:

Riss- und Abplatzschäden an Kellerwand und -decken,

Ausblühen und Salzbelastung an Kellerwand und -decken,

Feuchter Keller lässt keine gewöhnliche Nutzung zu.

Putz platzt ab an der Fassade.

Risse an der Fassade,

Schaden an Dacheindeckung und -abdichtung,

Statische Tragfähigkeit der Konstruktion nicht gegeben.

Schaden an Fenster und Fensterdichtungen,

Schaden an Innen- und Außentreppe,

Gültiger Wartungs- un Kontrollnachweis für die Heizung.

Sanitäranlagen,

Elektronanlagen.

Preise für den Altbau-Check

Die DEKRA ETS berechnet für ein Einfamilienhaus oder eine Eigentumswohnung € 330 plus Mehrwertsteuer. Schließen sich mehrere Eigentümer von Wohnungen zusammen, staffeln sich die Kosten.

Auftragsvergabe

Die DEKRA ETS schickt einen Experten los, wenn ein Auftrag per Brief oder Fax mit Unterschrift vorliegt. Das Objekt muss kurz beschrieben werden: Standard, Wohn- und Nutzfläche, Einfamilienhaus oder Wohnung in einem Mehrfamilienhaus mit exakten Einheiten.

Adresse für den schriftliche Auftrag:

DEKRA ETS Gesellschaft für technische Sicherheit GmbHUntertürkheimer Str. 2566117 SaarbrückenFax: 0681 - 5001 666

Hotline für Fragen zur Bau-Technik

Eine neue Hotline für Fragen zum Thema Bau-Technik bietet die DEKRA ETS auch an. Der Service ist unter der Rufnummer 0190/83 33 70 zu erreichen.

Bausachverständige geben zum Beispiel Informationen zum Thema Schimmelbefall, Wärmeverbundsysteme oder Baumängel. Wie die Tochterfirma der Sachverständigen-Organisation DEKRA in Saarbrücken mitteilte, kosten die Gespräche pro Minute 1,86 Euro. Es wird sekundengenau abgerechnet.

Erreichbar ist die Hotline werktags von 8.00 bis 21.00 Uhr, samstags und sonntags von 15.00 bis 18.00 Uhr.

(sueddeutsche.de/ dpa)