bedeckt München
vgwortpixel

Knobelei der Woche:Welches Symbol fehlt?

Die Köpfe und Pfeifen rauchen.

(Foto: Illustration Jessy Asmus)

Ein kleines Rätsel zur Auflockerung des Büroalltags gefällig? Diesmal geht es um die Zahlen fünf und neun.

In den USA werden etwa 60 Prozent aller Online-Einkäufe zwischen 9 und 17 Uhr erledigt. Sollten auch Sie sich während der Arbeitszeit mit bürofremden Dingen befassen oder ein paar Minuten Ablenkung von Kollegen, Kantine und E-Mails suchen, haben wir einen Vorschlag: Nutzen Sie die Zeit und trainieren Ihr Gehirn - mit dem wöchentlichen Rätsel auf SZ.de. Finden Sie die Lösung?

Das Rätsel der Woche

Na, wissen sie die Lösung?

(Foto: SZ)

Die Lösung

Wie oft bei solchen Rätseln, war die naheliegendste Antwort auch hier eine richtige. Denn wer zwischen die Zahlen fünf und neun einfach ein Komma - oder, das wäre die amerikanische Schreibweise: einen Punkt - setzt, erhält die Zahl 5,9. Und die liegt eindeutig im beschriebenen Zahlenraum.

Aber, das haben wir und vermutlich auch Sie, liebe Leser, aus den vielen vorangegangenen Rätseln gelernt: Wir machen das alles ja weniger der einfachen und mehr der nicht sofort ersichtlichen und trotzdem korrekten Lösungen wegen.

Aus dem Reich der Quadratwurzeln stammt die Antwort von Dominik L.:

"Eine Möglichkeit wäre die 4. Wurzel. Denn die 4. Wurzel aus 9 ist die Wurzel aus 3, also etwa 1,73. Multipliziert mit 5 ergibt sich 8,66."

Auch haben uns einige Leser als mögliche Lösung den Modulo angeboten, geschrieben sähe das so aus: 5 mod 9. Damit berechnet sich der Rest der Division zweier Zahlen - und das funktioniert hier so:

5 mod 9 = 5, da 5 = 0 x 9 + 5

Aber: Da das Ergebnis nicht zwischen den Zahlen fünf und neun liegt, würden wir ausnahmsweise den strengen Mathelehrer raushängen lassen und den Modulo nicht als korrekte Lösung zählen lassen.

Zum Abschluss haben wir diesmal keine besonders kreaktive Lösung, dafür eine sehr charmante E-Mail von Christoph S. Der hat sich nämlich die Zeit genommen, uns zum aktuellen Rätsel folgendes zu schreiben: "Ich habe keine Ahnung ..."

Lieber Herr S., dennoch vielen Dank fürs Tüfteln und hoffentlich bis nächste Woche!

IQ-Test Wie intelligent sind Sie?
IQ-Test

Wie intelligent sind Sie?

Wie gut sind Sie im analytischen Denken und logischen Schlussfolgern? Mit Hilfe des IQ-Tests von SZ.de können sie ermitteln, wie hoch Ihr Intelligenzquotient ist.