bedeckt München 17°

VW Passat CC:Cooles Zwitterwesen

Demnächst kommt der neue Scirocco, im Herbst bereits der Golf VI. Aber schon jetzt ist der Passat CC da - ein hinreißendes Coupé mit Limousinenflair.

Es ist die Zeit der Zwitter. BMW hat mit dem X6 gerade eine eigenwillige Kreuzung aus SUV und Sportcoupé vorgestellt, der Porsche Panamera und der Aston Martin Rapide werden Sportwagen und Reisecoupé vermengen, die X-Bow des österreichischen Herstellers KTM verbindet die Vorzüge von Rennwagen und Motorrad zu einem ziemlich ungewöhnlichen Roadster, und all die "CCs", die herumfahren, sind mehr oder minder gelungene Mischungen aus Coupé und Cabriolet.

Ein Coupé benötigt vor allem einen schönen Dachschwung: Beim VW Passat CC ist das durchaus gelungen.

(Foto: Foto: VW)

VW kommt uns elegant - und nimmt Anleihen bei der Oberklasse

Volkswagen vereint nun die Limousinenwelt mit der der Coupés und verbindet damit die Hoffnung, das trotz allen Erfolgs (15 Millionen verkaufte Exemplare in 35 Jahren Bauzeit) etwas langweilige Image des Passats gehörig aufzupeppen. Vom Biedermann zum Brandstifter also? Das ist vielleicht ein bisschen zu weit nach vorne gefahren - doch diesen Schuss Emotion kann der Passat tatsächlich gut gebrauchen. Zumal sich beim CC auch die Werte unterm Blech und im Innenraum richtig sehen lassen können.

Der neue CC ist mit 4,8 Metern drei Zentimeter länger als der normale Passat , zudem 3,6 Zentimeter breiter und fünf Zentimeter niedriger - ideale Proportionen für die gelungene Gestaltung des Coupés. Damit durchbreche der CC aber auch die Grenze zur oberen Mittelklasse, wie VW stolz mitteilt. Und wo wir schon dabei sind: Der CC soll auch mit Features locken, die sonst tatsächlich nur der Oberklasse vorbehalten sind - zum Beispiel dem Phaeton.

Das heißt: Sportwagenlike schnellen beim Einschalten der Zündung die Zeiger der Instrumente einmal bis zum Anschlag, und aktive Klimasitze sollen in heißen Sommermonaten für spürbar mehr Komfort sorgen. Analog zum Phaeton sind die Markierungen und Zahlen nicht blau hinterleuchtet - wie sonst bei VW -, sondern strahlen in weißem Licht.

Volkswagen Passat CC

Ein bisschen Oberklasse