bedeckt München 25°

Piaggio Ape:Nicht summen, sondern knattern

Seit 1948 knattern die dreirädrigen Apes von Piaggio durch italienische Innenstädte und geben bis heute dem südlichen Straßenbild seinen speziellen Anstrich.

16 Bilder

Piaggio Ape

Quelle: SZ

1 / 16

1948 knatterte das erste Ape-Dreirad über südliches Kopfsteinpflaster. Die Transporter-Zwerge geben bis heute dem italienischen Straßenbild seinen speziellen Anstrich.

Im Bild: eine Piaggio Ape von 1948. Nur zwei Jahre zuvor entstand die erste Vespa.

Piaggio Ape

Quelle: SZ

2 / 16

Das 2,5 Meter kurze und 1,3 Meter schmale Dreirad der Firma Piaggio ist das einzige Nutzfahrzeug, das sich selbst durch die engsten und verwinkelsten Gässchen zwängen kann.

Piaggio Ape

Quelle: SZ

3 / 16

Die Ladekapazität der Winzlinge ist dafür beachtlich - mehr als 700 Kilogramm kann die Langversion der italienischen Biene mit sich herum schleppen.

Piaggio Ape

Quelle: SZ

4 / 16

Ein Wendekreis von 4,8 Metern lässt jeden Vierradler alt aussehen, und ...

Piaggio Ape

Quelle: SZ

5 / 16

... 200 Kilogramm Nutzlast (Ape 50) reichen für eine Ladung Tomaten (oder eben anderes) locker aus.

Piaggio Ape

Quelle: SZ

6 / 16

Der Dieselmotor der Langversion Ape tm holt aus seinem 422 Kubikzentimeter großen Motörchen 12 PS und ist für eine Höchstgeschwindigkeit von 65 km/h gut. Im kleinen Zweitakter ist schon bei 40 Sachen Schluss.

Piaggio Ape

Quelle: SZ

7 / 16

Beim Beladen gibt es nur eine Grenze: die Fantasie des Fahrers. "Wenn das Gemüse schon ...

Piaggio Ape

Quelle: SZ

8 / 16

... zu allen Seiten über die Ladefläche hinaus ragt, wird eben hoch gestapelt", lacht der Gemischtwarenhändler Matteo, der seine Ape als rollenden Verkaufsstand nutzt.

Piaggio Ape

Quelle: SZ

9 / 16

Piaggio Ape

Quelle: SZ

10 / 16

Ein kleines Schwätzchen zwischendrin muss sein.

Piaggio Ape

Quelle: SZ

11 / 16

Im Prinzip ist die Ape nichts anderes als ein Motorrad mit Ladefläche und Fahrerkabine. Der Komfort im Führerhäuschen ist gleich Null, weder Heizung oder Radio lenken den Fahrer vom chaotischen Verkehrsgetümmel ab. Die passive Sicherheit besteht vor allem darin, dass ...

Piaggio Ape

Quelle: SZ

12 / 16

... die Töfftöff-Dreiräder ziemlich langsam unterwegs sind und sich potenzielle Unfallgegner im günstigsten Fall aus anderen Dreirädern, Mofas oder Fußgängern rekrutieren.

Piaggio Ape

Quelle: SZ

13 / 16

Bis heute baut Piaggio das Dreirad mit Zweitaktmotor. Längst steht aber auch ein Dieselmotor zur Verfügung. Für den indischen Markt gibt es Apes mit Erdgasantrieb.

Piaggio Ape

Quelle: SZ

14 / 16

Von der einfachen Pritsche bis zum Müllkipper gibt es mehrere Aus- unn Aufbauvarianten. Eigentlich schade, dass das knuffige Dreirad in Deutschland nur ein Schattendasein fristet - als ...

Piaggio Ape

Quelle: SZ

15 / 16

... mobile Werbetafel, origineller Hähnchengrill oder ...

Piaggio Ape

Quelle: SZ

16 / 16

... Geldautomat.

Alles Fotos: Piaggio/Pressinform

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite