bedeckt München 20°

Neu: BMW 1er Cabrio:Mütze kommt wieder

BMW-3er-Cabrios sind edel, teuer und haben ein metallenes Klappdach. Wer es etwas billiger und mit Stoffmütze will, darf sich auf den offenen 1er freuen. Die ersten Daten, die ersten Bilder.

Klappdach oder Stoffdach - BMW setzt auf beides. Die Entscheidung für ein Blech- und gegen ein Stoffdach hatte firmenintern beim aktuellen 3er für große Diskussionen gesorgt.

Fest stand daher, dass das kleinere Cabriolet auf Basis der ehemaligen Genfer Cabriostudie CS 1 über ein Stoffdach verfügen sollte. Nach drei- und fünftüriger Limousine sowie dem Coupé kommt mit dem Cabrio nun gleich eine weitere Version des 1er BMW auf den Markt.

Fünf Motoren zum Start

Zum Marktstart im nächsten Jahr soll der Hecktriebler mit fünf leistungsstarken und effizienten Benzin- und Dieselmotoren verfügbar sein. Maßstäbe für sportliches Fahrvergnügen wird dabei vor allem das Topmodell BMW 135i Cabrio setzen, das vom 225 kW/306 PS starken 3,0 Liter-Reihensechszylinder-Motor mit Twin Turbo und Benzin-Direkteinspritzung angetrieben wird. Rein äußerlich ist der Top-1er am leicht modifizierten, serienmäßigen M-Aerodynamikpaket zu erkennen.

Ergänzt wird das Motorenangebot von einem weiteren Sechszylinder, der im BMW 125i Cabrio 160 kW/218 PS leistet. Dazu kommen zwei neu entwickelte Vierzylinder-Antriebe mit Benzin-Direkteinspritzung und einer Leistung von 125 kW/170 PS im BMW 120i Cabrio beziehungsweise 105 kW/143 PS im BMW 118i Cabrio. Der Vierzylinder-Diesel der neuen Generation im BMW 120d Cabrio leistet 130 kW/177 PS.