Blech der Woche (21): Renault 7 Der mit dem Rucksack

Ein Auto braucht einen richtigen Kofferraum, denkt man in Spanien - weswegen der R 5 in Spanien als R 7 unterwegs war. Sabine Krause-Holtermann hat einen Rucksack-Renault nach Deutschland geholt.

In der Serie "Blech der Woche" stellt die Redaktion von sueddeutsche.de Old- und Youngtimer vor - frei nach den Motti: Alte Liebe rostet nicht, oder: Liebe geht durch den Wagen. Schließlich ist die Beziehung von Mensch und Maschine eine unendliche Geschichte voller Leidenschaften.

Der Renault 7 ist für den R 5 das, was der VW Santana für den Passat oder der Jetta für den Golf ist: die viertürige Stufenheckvariante.

(Foto: Foto: Carsablanca)

Sabine Krause-Holtermann (Celta37) wusste schon immer, was sie wollte - und zumeist auch, wie sie es bekommen konnte. Von ihrem Ehemann mit dem Renault-Fan-Virus infiziert, haben es ihr die Exoten der Marke angetan. Ein Renault 6 war das erste Auto ihrer kleinen Sammlung, vor Jahren auf eigener Achse aus dem Elsass geholt. Es folgte ein Renault 5 Cabrio - und irgendwann sollte es dann ein Renault 7 sein. Äh - ein was bitte?

Der Renault 7 ist für den R 5 das, was der VW Santana für den Passat oder der Jetta für den Golf ist: die viertürige Stufenheckvariante. Aber während ein Santana hierzulande den meisten Durchschnittsautomobilisten noch ein Begriff ist, kennen den R 7 allenfalls ein paar Spanienurlauber, die ihn mal ein paar Tage als Mietwagen gefahren sind.

Dieses Modell ist nämlich, obwohl Anfang der 70er Jahre parallel zum Renault 5 entwickelt, in Europa nur bei der spanischen Renault-Tochter FASA vom Band gelaufen. Denn in Südeuropa und speziell in Spanien war die Nachfrage nach Stufenheckmodellen besonders groß: Für einen Iberer gehörte an ein Auto eben ein "richtiger" Kofferraum. So wurde in Spanien ab 1974 der Renault Siete (R 7) gebaut - neun Jahre lang, ohne direkten Nachfolger.

Aus dem Spanienurlaub kannte auch Sabine Krause-Holtermann den seltenen Renault. Ein solches Fahrzeug zu besitzen, wurde ihr zur Obsession. Doch in Deutschland hat es den Kompakten mit Stufe nie gegeben. Also blieb nur ein Import aus dem Ursprungsland. Schließlich fand sie - dem Internet sei Dank - ein interessantes Exemplar in der Nähe von Barcelona, weiß lackiert und aus dem ersten Produktionsjahr.

Blech der Woche (21): Renault R7

Der mit dem Rucksack