SAP-Chef Bill McDermott "Wiederaufstehen, wenn man hingefallen ist"

Bill McDermott, geboren 1961 in New York, studierte BWL und war dann 17 Jahre lang bei Xerox. Dann der Branchenwechsel: Vor SAP unter anderem zu Oracle.

(Foto: Hannelore Foerster/Bloomberg)

Erstmals spricht Bill McDermott über seinen Unfall und die Schlüsse, die er daraus für den Konzern zieht

Interview von Max Hägler

Der Amerikaner Bill McDermott, 54, arbeitet seit 13 Jahren für das Softwareunternehmen SAP. Im Februar 2010 wurde er neben Jim Hagemann Snabe Co-Chef, seit Mai 2014 führt er den Dax-Konzern mit 74 000 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von fast 18 Milliarden Euro alleine. SAP ist das größte Softwareunternehmen aus Europa und eine der wertvollsten börsennotierten Firmen in Deutschland. McDermott pendelt üblicherweise zwischen Deutschland und den USA, seit dem Sommer aber war er nicht mehr in der SAP-Zentrale in Walldorf ...