Edelsteine Teuerster Diamant der Welt verkauft

Der Rohdiamant "The Constellation".

(Foto: dpa)
  • Der Rohdiamant "The Constellation" ist für 63 Millionen Dollar versteigert worden. Es ist der teuerste Verkauf eines Diamanten in der Geschichte.
  • Beinahe zeitgleich mit der Entdeckung des Edelsteins wurde ein noch schwererer Diamant gefunden.

Er ist 813 Karat schwer und beinahe so groß wie ein Tennisball: der Rohdiamant mit dem Namen "The Constellation". Die kanadische Bergbaufirma Lucara Diamond Corporation hatte den Edelstein entdeckt und nun für 63 Millionen Dollar, umgerechnet etwa 55,2 Millionen Euro, verkauft. Ein neuer Rekord. Nie zuvor hat ein Diamant für soviel Geld den Besitzer gewechselt. Gekauft hat den Stein die in Dubai ansässige Rohdiamantenhandelsfirma Nemesis International DMCC.

Der Diamant war erst vor einem halben Jahr in der Karowe-Mine in Botswana entdeckt worden. Karowe steht mittlerweile im Ruf, die größten und schönsten Rohdiamanten der Welt zu bergen.

Der größte bekannte Fund stammt aus dem Jahr 1905

Nur einen Tag bevor der Rekord-Edelstein ausgegraben wurde, entdeckten die Mitarbeiter der Firma jedoch einen noch größeren Diamanten. Der "Lesedi la Rona" ist mit 1109 Karat noch schwerer als "The Constellation". Es ist der größte Fund seit über 100 Jahren.

Der "Lesedi la Rona" könnte den soeben aufgestellten Rekord des "The Constellation" nun gleich wieder brechen, wenn er - wie erwartet - am 29. Juni bei Sotheby's in London versteigert wird. Edward Sterck, Analyst bei BMO Capital Markets, sagt, der Rekordverkauf heize den Markt noch einmal an. Auf der Basis des Preises für den Edelstein "The Constellation" geht Sterck davon aus, dass der nun gefundene 1109-Karäter einen Wert von 75,4 Millionen Dollar haben wird.